Seßhaftigkeit und Stadtentwicklung – Ein Blick auf die Zivilisationsgeschichte

Seßhaftigkeit und Stadtentwicklung – Ein Blick auf die Zivilisationsgeschichte

Details über die Veranstaltung

Die Menschheit steht heute am vorläufigen Ende einer langen Entwicklung. Der Übergang von Jägern und Sammlern zu seßhaften Ackerbauern und Viehzüchtern bewirkte in praktisch jeder Hinsicht eine gewaltige Zäsur. Es entstanden die frühen Städte, neue Strukturen, Religionen, Herrschaftssysteme auf einer äüßerst fragilen Grundlage. Das Experiment der Seßhaftwerdung hätte leicht zum Untergang führen können. Doch heute lebt die Hälfte der Menschheit in Städten. Warum wurden sie zum Erfolgsgeheimnis der Zivilisation- und Kulturgeschichte?

Es wird Eintritt erhoben!


Veranstaltungsort/Termin/Preis

Datum/Uhrzeit/Veranstaltungsort/Kosten
  • Termin: 25/04/2022
  • Uhrzeit: 19:30 - 21:00
  • Preis: 0,00 € inkl. 19% USt (bei 0,00 €, Fremdanbieter/Infoseite)
  • Ort: Stadtteilbibliothek Stuttgart-Weilimdorf, Löwen-Markt 1, 70499 Stuttgart, Deutschland
© by Dr. Hartmut Jericke