Philipp Scheidemann: Rede gegen den Versailler Vertrag (Text und Interpretation)

Philipp Scheidemann: Rede gegen den Versailler Vertrag (Text und Interpretation)

Details über die Veranstaltung

Im Anfang war das Wort! So beginnt das Johannes-Evangelium und unterstreicht damit die Bedeutung, ja die Macht der Sprache. Seit Beginn historischer Aufzeichnungen wurden von den Chronisten immer wieder bedeutende Aussprüche, Ansprachen oder Reden aufgezeichnet. Doch erst seit wenigen Jahrhunderten liegen Reden auch im Wortlaut vor. Im Kontext der Ereignisse kommt mancher Rede im nachhinein geradezu welthistorische Bedeutung zu. Die Rede Philipp Scheidemanns, der am 9. November 1918 am Berliner Reichstag die Republik ausgerufen hatte, ist durch die Ereignisse der NS-Zeit beinahe in Vergessenheit geraten. Doch gerade an ihr spiegelt sich das Grundproblem des 20. Jahrhunderts.

Teilnahmegebühr im Programmheft oder auf den Seiten der VHS im Netz


Veranstaltungsort/Termin/Preis

Datum/Uhrzeit/Veranstaltungsort/Kosten
  • Termin: 18/06/2019
  • Uhrzeit: 18:00 - 20:00
  • Preis: 0,00 € inkl. 19% USt (bei 0,00 €, Fremdanbieter/Infoseite)
  • Ort: VHS Ludwigsburg/Kulturzentrum, Mathildenstr. 21/1, 71638 Ludwigsburg, Deutschland
© by Dr. Hartmut Jericke