Minne, Liebe und Sexualität im Mittelalter

Minne, Liebe und Sexualität im Mittelalter

Details über die Veranstaltung

Wie zu allen Zeiten spielte das Miteinander der Geschlechter auch im Mittelalter eine bedeutende Rolle. Mit der höfischen Liebe, der Minne, entwickelte sich in der damaligen Adelsgesellschaft aber ein singuläres Liebesideal der europäischen Kulturgeschichte. Als Bestandteil mittelalterlicher Alltagsgeschichte geht der Vortrag diesem Phänomen genauso nach, wie den Fragen nach Liebe und Sexualität außerhalb des höfischen Umfelds. Zahlreiche Beispiele von unerfüllter Liebe, Eifersucht, Ehebruch oder Gattenmord belegen dabei die zeitlose Aktualität des Themas.

Teilnahmegebühr im Programmheft oder auf den Seiten der VHS im Netz


Veranstaltungsort/Termin/Preis

Datum/Uhrzeit/Veranstaltungsort/Kosten
  • Termin: 01/03/2022
  • Uhrzeit: 16:00 - 18:00
  • Preis: 0,00 € inkl. 19% USt (bei 0,00 €, Fremdanbieter/Infoseite)
  • Ort: VHS Unteres Remstal/Fellbach, Eisenbahnstr. 21, 70736 Fellbach, Deutschland
© by Dr. Hartmut Jericke