Arthur Schopenhauer und die Philosophie des Pessimismus

Arthur Schopenhauer und die Philosophie des Pessimismus

Details über die Veranstaltung

Als Schopenhauer sein Hauptwerk „Die Welt als Wille und Vorstellung“ schrieb, war er davon überzeugt, eines der bedeutendsten philosophischen Werke der Neuzeit vorgelegt zu haben. Doch lange Zeit sah es so aus, als hätte er sich getäuscht, denn die Welt wollte keinen Anteil an Schopenhauers Gedanken nehmen. Mehr als 30 Jahre dauerte es, bis der Durchbruch kam. Seither gehört Schopenhauer zu den bedeutenden Philosophen des 19. Jahrhunderts. Denn er goß mit seiner Philosophie des Pessimismus ordentlich Wasser in den Wein eines optimistischen Zeitalters und traf vor allem in Deutschland damit auf einen empfindlichen Nerv der bürgerlichen Gesellschaft. Bis heute ist Schopenhauers Philosophie durchaus aktuell, wie sich zeigen wird.

Teilnahmegebühr im Programmheft oder auf den Seiten der VHS im Netz


Veranstaltungsort/Termin/Preis

Datum/Uhrzeit/Veranstaltungsort/Kosten
  • Termin: 12/01/2021
  • Uhrzeit: 18:00 - 20:00
  • Preis: 0,00 € inkl. 19% USt (bei 0,00 €, Fremdanbieter/Infoseite)
  • Ort: VHS Ludwigsburg/Kulturzentrum, Mathildenstr. 21/1, 71638 Ludwigsburg, Deutschland
© by Dr. Hartmut Jericke