1572 – Die Bartholomäusnacht und der Blick auf die Religionskriege

1572 – Die Bartholomäusnacht und der Blick auf die Religionskriege

Details über die Veranstaltung

Der Massenmord an Hugenotten in der Nacht vom 23. auf den 24. August 1572 bildete einen ersten traurigen Höhepunkt in der mehr als 25-jährigen erbarmungslos geführten Auseinandersetzung um die religiöse Einheit Frankreichs. Insgesamt acht sog. Hugenottenkriege wurden damals ausgefochten, ehe mit dem berühmten Edikt von Nantes 1589 ein Modus vivendi gefunden wurde, mit dem man die Lage für die nächsten 100 Jahre befriedete, ehe der Sonnenkönig Ludwig XIV. das Edikt von Nantes wieder aufhob. Der Religionskrieg in Frankreich war jedoch nur einer von mehreren, der im 16. Jahrhundert Europa in Unruhe und Unfrieden hielt.

Teilnahmegebühr im Programmheft oder auf den Seiten der VHS im Netz


Veranstaltungsort/Termin/Preis

Datum/Uhrzeit/Veranstaltungsort/Kosten
  • Termin: 05/07/2022
  • Uhrzeit: 18:00 - 20:00
  • Preis: 0,00 € inkl. 19% USt (bei 0,00 €, Fremdanbieter/Infoseite)
  • Ort: VHS Gerlingen Haus der Volkshochschule, Schulstr. 19, 70839 Gerlingen, Deutschland
© by Dr. Hartmut Jericke